Fünf-Stufen-Modell
Aufgebracht, verärgert oder verunsichert: Schwierige Patienten kosten im Praxisalltag nicht nur viel Nerven, sondern auch die meiste Zeit. Mit der richtigen Kommunikation können Praxisteams in solchen Situationen leicht gegensteuern.

Erschienen in der Ärzte Zeitung, 27.02.2013