Einfach ein starkes Team!

von | 30. Nov. 2021 | Kompakt & Konkret

Die Stärke eines Teams ist messbar! Mit einer anonymen IFABS*-Mitarbeiterbefragung kann genau ermittelt werden, wie hoch die Teamqualität einer Praxis wirklich sind. Neben der Gesamtzufriedenheit werden Ergebnisse zu allen wichtigen Praxissituationen und der sogenannte Team-Quality-Score (TQS) dargestellt.

Ein Score von über 80 Prozent bedeutet:

  • Alle Mitarbeiter*innen sind mit der Praxis identifiziert – das Engagement ist hoch.
  • Das Team erzeugt mit guter Zusammenarbeit Synergien.
  • Es kommt zu weniger Fehlern und Missverständnissen.
  • Ärzte werden vom nicht-medizinischen Tagesgeschäft kaum beansprucht.
  • Es fallen weniger Überstunden an.
  • Die Fehlzeiten sind gering.
  • Die Mitarbeiterfluktuation ist niedrig,
  • Die Praxis ist für andere gute MFA interessant.

Bei einem TQS von über 80 Prozent ist die Stressbelastung für alle kleiner und der finanzielle Gewinn höher! Wenn Sie beispielsweise 10.000 € Personalkosten haben, sind diese sehr gut investiert, wenn hohes Engagement, Synergien, geringe Fehlzeiten und niedrige Fluktuation auf der Haben-Seite stehen.

Ein Score von 60 Prozent bedeutet:

  • Die Synergien sind gering, weil häufig Missverständnisse und Fehler die Zusammenarbeit belasten.
  • Eigeninitiative oder ein Aushelfen bei Problemen sind selten.
  • Es gibt Grüppchenbildung und ungelöste Konflikte.
  • Aufgaben zwar werden erledigt, aber ein nachhaltiges Engagement existiert nicht.
  • Die Fehlzeiten und Fluktuation sind auffällig hoch.

Bei einem TQS von 60 Prozent ist die Stressbelastung für alle hoch und der finanzielle Gewinn niedriger! In diesem Fall haben Sie zwar auch 10.000 € Personalkosten, erhalten aber dafür nicht die Leistung, für die Sie bezahlen. Darüber hinaus belasten Fehlzeiten und Fluktuation das finanzielle Ergebnis.

Das Praxisteam von Dr. Pieczykolan aus Bonn ermittelt jedes Jahr den Team-Quality-Score. Es erreichte Anfang 2018 einen TQS von 60,4 Prozent, Ende 2018 lag er bereits bei 85,7 Prozent und das Niveau wird bis heute gehalten. Diese Qualität ist kein Zufall – jedes Jahr wird ein Teamworkshop durchgeführt, in dem konstruktiv und lösungsorientiert an den aktuellen Herausforderungen gearbeitet wird.

Das Ergebnis ist, dass alle mit den besprochenen Maßnahmen identifiziert sind und diese so auch wirklich umgesetzt werden.

Darüber hinaus wird beim Teamworkshop der Teamgeist gestärkt, indem Aufgaben spielerisch und mit viel Spaß gemeinsam gelöst werden.

Dieser Teamgeist prägt das gemeinsame Handeln im Praxisalltag nachhaltig – Dr. Pieczykolan sagt: „Das Team arbeitet Hand in Hand und Probleme werden eigenständig gelöst. Wir Ärzte haben den Rücken frei und können uns ausschließlich um unsere Patienten kümmern.“

Aktives Teambuilding – so gelingt die Wende!

In den letzten Jahren habe ich einige Arztpraxen, die einen Team-Quality-Score von deutlich unter 80 Prozent hatten, mit einem speziell entwickeltem Teamworkshop unterstützt.

Hier werden neue Ziele, die von allen zusammengetragen werden, definiert. Ein wichtiger Teil ist das Entwickeln einer gemeinsamen Praxisphilosophie und von Leitsätzen, die einen verlässlichen Rahmen für die tägliche Arbeit bilden.

Im Laufe des Workshops wird viel positive Energie freigesetzt und mit diesem neuen Teamgeist werden gemeinsame Lösungen und Maßnahmen für die aktuellen Herausforderungen auf den Weg gebracht. Jede einzelne Mitarbeiterin gibt auch ein persönliches Commitment ab – das unterstützt die Teamarbeit, damit bei der Umsetzung alle zusammen an einem Strang ziehen.

Feedbacks am Ende eines erkenntnisreichen Tages:

  • Die Spiele zum Einstieg waren bezüglich der Erkenntnisse beeindruckend.
  • Wir haben jetzt gute Chance für ein richtig gutes Team zu werden.
  • Es war lehrreich – insbesondere das Thema „Kommunikation“.
  • Ich freue mich, dass wir das jetzt gemeinsam angehen, was schon lange fällig war.
  • Es war eine gute Mischung aus aktiv und passiv – immer locker im Ton und zielführend.

Das besondere Angebot:

90 Minuten Online-Coaching

  • Praxisteams souverän führen

Mögliche Themen:

  • Die Teamqualität optimieren – den Teamgeist steigern
  • Besprochenes nachhaltig umsetzen
  • Kritik muss sein – so wird sie auch angenommen
  • Unpopuläre Maßnahmen souverän durchsetzen
  • Konflikten wirksam vorbeugen
  • Das Mitarbeitergespräch mit Leistungsbewertung und konkreten Zielen lösungsorientiert gestalten
  • Bewerbungsgespräche erfolgreich führen

+ 2 Video-Schulungen (110 Minuten), die zur Vor- und Nachbereitung 12 Monate genutzt werden können.

Alle Infos

Auch wichtig:

Beratungen zum Thema „Mitarbeiterführung und Teamkommunikation“ können interessante Fördergelder in Anspruch genommen werden. Alle Infos

Vereinbaren Sie gerne – online oder per E-Mail – einen Termin für ein persönliches Informationsgespräch!

 Die nächsten Live-Online-Themen und Termine:

„So optimieren Sie Ihre telefonische Erreichbarkeit“

07.12.21 – kostenfrei für Ärztinnen, Ärzte und leitende Praxismitarbeiter*innen

Alle Infos + Anmeldung

„Mehr Freizeit + Mehr Teamqualität + Mehr Umsatz“

11.01.22 – kostenfrei für Ärztinnen, Ärzte und leitende Praxismitarbeiter*innen

Alle Infos + Anmeldung

 

„So formen Sie ein engagiertes Team“

16.02.21 – kostenfrei für Ärztinnen, Ärzte und leitende Praxismitarbeiter*innen

Alle Infos + Anmeldung